Bienenhonig - Honigernte

 

Bienenvolk Bienenwesen Arbeitsbienen Bienenschwarm Honigernte

Für den Erhalt des Volkes und zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben braucht die Biene heute den Imker, seine Pflege und seine lenkenden Eingriffe. Als Gegenleistung erhält der Imker dafür die wertvollen naturbelassenen Bienenprodukte. Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, mit welchem Fleiß und Eifer jede einzelne Biene die ihr zugeordnete Aufgabe ausübt. Eine für die Umwelt unentbehrliche Funktion.

Ein oder zwei Honigernten können in einem Jahr eingebracht werden. Geerntet werden in Ostfriesland Sorten wie, Raps-, Obst-, Löwenzahn-, Linden- und Sommerblütenhonig. Die verdeckelten Honigwaben werden dem Bienenstock entnommen. Die Verdeckelung wird mit der Entdecklungsgabel entfernt und der Bienenhonig mit einer Zentrifuge( Honigschleuder) herausgeschleudert. Naturbelassen fliesst er aus der Schleuder, mehrfach gesiebt um ihn von Wachspartikelchen zu trennen. Täglich wird der Honig danach vorsichtig gerührt (etwa 3 Wochen lang, je nach Kristallisation) bis er eine feincremige Konsistenz ergibt. Erst wenn der Honig Streifen zieht und zäh fließt, wird er in Gläser gefüllt. So behandelt, bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und der Käufer kann sich auf die Naturbelassenheit des Honigs verlassen. Kühl, (ca. 12 - 14 Grad Celsius) trocken und dunkel wird der Honig dann bis zum Verzehr eingelagert. Wärme, Feuchtigkeit und Licht zerstören die Inhaltsstoffe.

Mit der

Entdecklungsgabel

werden die Zelldeckel

entfernt

Der frische Bienenhonig

läuft aus der Schleuder

und wird gesiebt

 

Fertig abgefüllte

Honiggläser

Falls auch Sie jetzt von der Bienen- und Imkerwelt fasziniert worden sind und Interesse an

Bienenhonig aus eigener Honigernte
Freizeitimkerei
Bienenvölker
Königinnen
oder Bienenstockleasing (z. B. während der Urlaubszeit, unter Anleitung)
 

haben, dann schreiben oder rufen Sie mich an

Johann Poppen, Am Wald 35,
26605 Aurich / Ostfriesland, Tel. / Fax 04941 10911

Wünschen Sie mehr Information über die Freizeitimkerei, dann schreiben Sie mir, stellen Sie mir Ihre Fragen. Ich werde dann bei mehrfach Anfragen, diese Seiten weiterhin vervollständigen

Vielleicht besuchen Sie den Imkerverein Aurich auf der

Weser Ems Ausstellung

in Aurich